Pressemitteilungen

Architektur von morgen vorgestellt im Landschaftspark Duisburg

14.11.2017

Architektur von morgen vorgestellt im Landschaftspark Duisburg


Duisburg/Bremen, 14.11.2017 – ein voller Erfolg und mit spannenden Themen fand die architectureworld in Kombination mit dem Deutschen Hoteltag zum zweiten Mal im Landschaftspark Duisburg-Nord statt.

Es waren großartige Kongresstage, die Besucher waren begeistert von den abwechslungsreichen und innovativen Vorträgen, den namhaften und vielfältigen Ausstellern und der Location mit Charme. Der Geschäftsführer des Veranstalters Dietrich Rengstorf resümiert: „Wir haben uns sehr viele Gedanken gemacht allen Bedürfnissen gerecht zu werden und das Feedback der Aussteller, Besucher und Redner spricht für sich! Es sind alle sehr angetan von den neuen Kontakten und den Impulsen der Vortragsinhalte – Networking und der Austausch über Innovationen ist essenziell!“

Hoteldesgin und Architektur von den besten lernen
Corinna Kretschmar-Joehnk begeistert mit Berichten über Ihre derzeitigen Projekte und den Trends des internationalen Hoteldesigns. Denn die Branche ist im Umbruch, somit sollte es ein stetiges Ziel sein, schnell zu handeln und die auch mit den Designkonzepten für Hotels zu begleiten. Thomas Willemeit von GRAFT ging ebenfalls auf die Planung unserer Lebensräume von morgen ein und welchen verschiedenen Herausforderungen man sich als Planer zu stellen hat: Energieintelligenz, Digitalisierung und Mobilität sind die Kernthemen, die sowohl den Städtebau, als auch die Entwicklung ländlicher Gebiete, verändern werden. Das Motto ist und bleibt „grafting“ – inspiriert von lebendiger Natur, Naturformen und Landschaften.

Milestone-Awardverleihung
Volkwin Marg ließ sich nicht stoppen – musste er auch nicht, denn die Zuhörer hören gebannt zu, was der 80-jährige Stararchitekt berichtete. Für sein Lebenswerk, dass er als Partner des gmp-Architekturbüros erarbeitet hat, wurde er auf dem Kongress nach seinem Vortrag ausgezeichnet.  
Das Architekturbüro Safdie Architects erhielt den Milestone-Award für die Realisierung des Baus Marina Bay Sands. Herr Safdie berichtet live per Video-Konferenz, dass sich wirklich viele Zweifler um ihn scharrten in der Planungsphase des Gebäudekomplexes. Heute ist Marina Bay Sands das Wahrzeichen von Singapur und das Suchergebnis im Netz allein mit dem Stichwort „Singapur“. Beeindruckend! Welches das Lieblingsprojekt von Herrn Safdie ganz persönlich ist, verriet er den Besuchern ebenfalls und gab eine sehr schöne und rührende Antwort: „Er liebt alle seine „Kinder“ gleichermaßen…!“  Der Milestone-Award wird an Architekten, Planer, Bauingenieure für neue Formen und/oder neue Technik vergeben, die einen neuen Stil in/an der Architektur prägen. Mit dem Preis können weltweit, wegweisende Projekte ausgezeichnet werden. Das Preisgeld wird dem Preisnehmer für ein Architekturprojekt/-konzept zur Verfügung gestellt, das Hilfe bedürftigen und sozial schwachen Menschen zu Gute kommt. Moshe Safdie finanziert mit dem Preisgeld ein Architekturstipendium, berichtet er mit funkelnden Augen.
Jetzt Neukunden gewinnen – Aussteller werden in 2018:
Vom 23. – 27. Oktober 2018 wird sich die Architekturwelt auf Köln konzentrieren. Parallel zur ORGATEC, der Weltleitmesse für vernetzte Objektbauten und Bürokommunikation.100% Fachbesucher, intensive Gespräche mit den Kongressbesuchern durch ausreichend Kontaktzeiten zwischen den Vorträgen, Produktvorträge auf den Hauptbühnen zur Vorstellung des Produkts bzw. der Dienstleistung - sind nur einige Vorteile, von denen die Aussteller profitieren. Ausstelleranfragen nimmt der Veranstalter gerne unter info@architectureworld.com oder +49 (0)421-985629-49 entgegen.

Bilder zum Download finden Sie hier, sowie weitere zur Ansicht unter Impressionen. Der Fotograf ist Thomas Berns.

Kraftzentrale

Beratungssituation

Kongresssaal

Volkwin Marg von gmp

Download der Pressemeldung (PDF)

zurück

Leser- und Pressekontakt

Messegesellschaft
Bauen & Wohnen Bremen GmbH

Schwachhauser Heerstr. 57
28211 Bremen

Mareike Wessels

0421 985629-47
0421 985629-55

presse@bau-messen.de
http://architectureworld.com